Schreibanlass für Klasse 3, 4 und höher

3-Minuten-Schreiben: Schreibimpuls für Klasse 3 und aufwärts! (Schreibanlass)

Das „3-Minuten-Schreiben“ ist ein kurzer Schreibanlass für Klasse 3 (und höher) und kann ein netter Stundeneinstieg sein oder auch genutzt werden, um eine kurze Entspannungsphase einzuläuten. Auch können die Schüler diese Aufgabe nutzen, um „den Kopf frei zu bekommen“. Nach einem Test zum Beispiel kann dieser Schreibanlass gut eingesetzt werden.

Wie funktioniert das 3-Minuten-Schreiben?

Was wird benötigt?

  • eine Uhr (auch eine Sanduhr ist möglich)
  • jeder Schüler braucht Stift und Papier

Der Arbeitsauftrag:

„Gleich sollst du drei Minuten lang schreiben. Schreibe, was du willst – was dir gerade so durch den Kopf geht. Du musst es später nicht vorlesen. Aber du musst eine wichtige Regel beachten: In diesen drei Minuten musst du schreiben – der Stift darf also mit dem Schreiben nicht aufhören oder das Blatt verlassen! (Wenn dir nichts einfällt, kannst du Kringel auf das Blatt schreiben.)“

Wichtig ist, dass diese Regel eingehalten wird und dass die Schüler anschließend ihr Geschriebenes nicht vorlesen müssen (aber dürfen, wenn sie wollen).  Das schöne ist auch, dass die Aufgabe ganz individuell bearbeitet werden kann und jeder einzelne entscheidet, wie er diese drei Minuten nutzen möchte.

Gebt ein akustisches Startsignal, wenn die Schreibzeit beginnt und auch dann, wenn die drei Minuten vorüber sind.


Variationen dieses Schreibanlasses für höhere Klassenstufen

Dieser Schreibanlass kann ohne Weiteres auch für eine 13. Klasse angewendet werden. Hier kann man jedoch die Zeitdauer auf fünf Minuten erhöhen – bitte nicht länger!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.